Einträge von root

STIWA Jazz Forum: Joschi Schneeberger Quartett

Jazz-Forum | Mittwoch, 16. Jänner 2019, 19:30 – 22:00 Uhr Instrumentalisten, Komponisten, Freunde und Musiker die ihre eigenen Kompositionen und Arrangements spielen. Die musikalischen Wurzeln wie Swing, Blues, Gypsy Jazz, Bebop, Latin, Modern Jazz und Funk verschmelzen zu einem eigenständigen Sound, der durch eine spezifisch wienerische Note den letzten Schliff bekommt.

STIWA Jazz Forum: Lia Pale & Mathias Rüegg Quintett

Jazz-Forum | Mittwoch, 12. Dezember 2018, 19:30 – 22:00 Uhr Ein Stück europäische Musikgeschichte, aufbereitet für ein neues Jahrhundert. Musik im Spannungsfeld zwischen Klassik, Jazz und Pop. Lia Pale überzeugt nicht nur mit ihrer farbenreichen, nuancierten und äußerst lebendigen Stimme, sondern auch mit ihrer quirligen Art und ihrer hingebungsvollen Interpretation.

STIWA Jazz Forum: Christoph Pepe Auer

Jazz-Forum | Mittwoch, 13. Februar 2019, 19:30 – 22:00 Uhr Christoph Pepe Auer gilt als einer der interessantesten österreichischen Jazzer. Er befindet sich seit mindestens 15 Jahren auf einer Reise die ihn zu immer neuen Sounds und Klangkombinationen führt. Sein aktuelles Projekt gilt als Resümee der Erfahrungen

STIWA Jazz Forum: Renaud Garcia-Fons

Jazz-Forum | Mittwoch, 14. November 2018, 19:30 – 22:00 Uhr „Die wirklich Guten brauchen kein Getöse. Sie spielen und lassen die Musik für sich sprechen.“ Der französische Musiker gilt als einer der virtuosesten Kontrabassisten der Gegenwart im stilistischen Umfeld der Weltmusik und des Jazz. Seit mehr als drei Jahrzehnten arbeitet der Kontrabassist daran die Möglichkeiten und Grenzen […]

STIWA Jazz Forum: Lungau Big Band & Ángela Tröndle

Jazz-Forum | Mittwoch, 17. Oktober 2018, 19:30 – 22:00 Uhr Die Big Band wurde 1983 vom Trompeter Horst Hofer, mit dem Bedürfnis „etwas ganz anderes“ zu machen, gegründet. In den ersten Jahren spielten sie traditionelle Arrangements großer Big Bands, später wandte sich die Band der modernen Big Band Literatur zu, letztendlich spielten sie immer mehr Eigenkompositionen. Die Salzburger […]